März 27, 2008 Archives

Do 27. M�r 22:18:06 UTC 2008

Cookie-Management Epiphany

Einer der Hauptgründe, warum ich in der Vergangenheit ja nie den Browser Epiphany benutzt hab, war das fehlende Cookie-Management: Man konnte immer nur alle Cookies annehmen, oder alle abblocken - was wirklich nicht sehr praktikabel ist. Vor ein paar Tagen probierte ich schließlich mal die Erweiterungen aus, die man über das Paket epiphany-extensions installieren kann... Beim durchprobieren aller Möglichkeiten gelangte ich dann auch zu �Seitenrechte bearbeiten�, einer Erweiterung, die nicht mehr aktiv entwickelt wird, und im derzeitigen Zustand keinen Sinn zu machen schien...

Gibt man nun allerdings in die Adresszeile des Browsers about:config ein, und ändert in der Preference-Spalte die network.cookie.lifetimePolicy von 0 auf 1, wird man ab sofort gefragt, ob Cookies angenommen oder abgelehnt werden sollen, und ob diese Entscheidung auch in Zukunft gelten soll. Unter �Bearbeiten� - �Seitenrechte� kann man anschliessend den Status für jede Webseite anschauen und wieder verändern.

Ein Grund gegen diesen Browser ist nun also hinfällig geworden. Bleibt noch das von mir gewünschte Proxy-Management, das imho vom restlichen Gnome-System abgekoppelt sein sollte, damit man beispielsweise nicht auf einmal durch einen Klick mit wirklich allen Programmen durch Tor mit der Aussenwelt kommuniziert...


Posted by cpunk | Categories: debian

Do 27. M�r 21:00:32 UTC 2008

RFID und Vorratsdatenspeicherung

Heute habe ich nach langer Pause auf diesen Seiten erst einmal wieder zwei kleine Lesetipps:

Zum einen veröffentlichte die Jungle World in ihrer heute erschienen Ausgabe ein kleines Interview mit padeluun, dem Gründer des FoeBuD und wichtigem Vetreter des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. Das Interview thematisiert natürlich die aktuelle Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Vorratsdatenspeicherung, den AK Vorrat und allgemein staatliche Überwachungsmaßnahmen:

�B�rostrukturen statt Barrikaden�, padeluun, K�nstler und Netzaktivist.

Außerdem titelt die ver.di-Zeitschrift biwifo (Bildung, Wissenschaft und Forschung) heute mit �Big Brother auf dem Campus? Immer mehr Hochschulen f�hren elektronische Kontrollsysteme ein�. Es geht auf immerhin fünf Seiten um elektronische Überwachung Studierender durch RFID-funkende Chipkarten, Funkchips in Bibliotheken und EDV-Systeme zur Verwaltung der Lehrveranstaltungen... Das alles hätte ein wenig ausführlicher sein können, erfreulich aber ist natürlich, dass diese Thematik mitsamt Kritik überhaupt vermehrt in die Öffentlichkeit getragen wird. Die Ausgabe gibt es als pdf-Datei auf den biwifo-Seiten.


Posted by cpunk | Categories: anonymity